KERAMIKBÖDEN

INDUSTRIEBÖDEN AUS KERAMIK

Industrieböden sind besonders in Hinsicht auf große Belastungen, intensive Begehung und auf Chemikalienexposition gefordert. Keramikböden haben in diesem Fall herausragende Eigenschaften und ermöglichen eine individuelle Gestaltung des Bodens. Essentiell ist jedoch die Auswahl des Materials und das Verlegen der Keramikfliesen.

KERAMIKFLIESEN FÜR INDUSTRIEBÖDEN

Industrielle Keramikfliesen zeichnen sich durch erhöhte technische Parameter, insbesondere mechanische Festigkeit, Resistenz gegen Verunreinigungen und Gleiten. Industrieböden aus Keramikfliesen sollten eine strukturelle Oberfläche und Rutschfestigkeit aufweisen (Norm ZH1/571-DIN51130). Die verwendeten Keramikfließen müssen selbstverständlich eine hohe Abriebfestigkeit und Beständigkeit gegen Chemikalien aufweisen und leicht in der Erhaltung sein.

Für Betriebe in welchen die Böden besonders Verschmutzungen ausgesetzt sind und eine hohe Begehung stattfindet, empfehlen wir nicht glasierte Fliesen vom Feinsteinzeug-typ. Fliesen von diesem Typ sind in der ganzen Masse einheitlich, deshalb selbst bei gröberen Abriebstellen sind diese nicht sichtbar. Nicht glasierte Keramikfliesen weisen eine hohe Festigkeit, geringe Feuchtigkeitsaufnahme, hohe Druckfestigkeit, Beständigkeit gegen Abrieb und sind schlagfest.

PROJEKTIEREN SIE MIT UNS IHREN BODEN

Das richtige Konzept und das ordnungsgemäße Verlegen des Bodens verhindern die negativen Eigenschaften der mechanischen, chemischen und thermischen Beanspruchung und erhöhen die Lebensdauer des Bodens.

Die Vibrationstechnik ermöglicht die volle Ausnützung der hochwertigen Materialeigenschaften gemäß ihren Parametern. Die führenden Hersteller der Keramikfliesen empfehlen diese Methode, da diese die gesamten technischen Eigenschaften der Fliesen in vollem Umfang ausnützt.

Beim Verlegen der Keramikfliesen mittels Vibrationstechnik muss die letztliche Höhe des Bodens beachtet werden. Aufgrund der erforderlichen minimalen Schichtdicke des Betons von 40 – 50 mm und der Dicke der Fliesen von 12 – 20 mm sollte eine Konstruktionshöhe von 60 – 70 mm gewählt werden. Beim Verlegen mittels Vibrationstechnik auf wenig stabilen Flächen wird zusätzlich eine sogenannte Gleitschicht, z.B. 2 x Folie sowie eine Bewehrung des Estrichs mittels Bewehrungsnetz z.B. 150x150x3 mm verwendet.

KERAMISCHE INDUSTRIEBÖDEN – VIBRATIONSTECHNIK

Das gleichzeitige Binden des Estrichs, des Keramikmaterials und der Fugen bewirkt eine starke und einheitliche Verbindung zwischen dem Untergrund und den Fliesen. Die Keramikfliese ist deshalb entlang der ganzen Fläche mit dem Untergrund einheitlich verbunden. Dank dieser Technik erhält man einen Boden mit außerordentlicher Belastbarkeit.

Die Fliesen werden mit den Kanten knapp verlegt, sodass der Anteil der Fuge im Boden definitiv geringer ist als beim traditionellen verlegen. Die Kanten der Fliesen sind in diesem Fall ideal vor Beschädigungen geschützt.

Ein wichtiges Element der Vibrationstechnologie ist die Oberflächenrüttlung der Fliesenflächen. Man erhält als Endeffekt eine einheitliche und flache Bodenbeschaffenheit mit einer hohen Belastbarkeit.

KURZE AUSFÜHRUNGSZEIT

Dank der Optimalisierung des Technologiezyklus erreichen wir eine hohe Effektivität des Verlegens (bis 200 m2 des kompletten Bodens täglich – mit nur einer Arbeitsbrigade).

Die Rüttelpresstechnik findet insbesondere dann Anwendung, wenn die Stehzeiten im Betrieb so kurz wie möglich zu halten sind (z.B. Umbauarbeiten) bzw. Verkürzung der Bauzeit beim Neubau.

Ein Eintägiger Arbeitszyklus beinhaltet:

Die Verteilung des Betonestrichs

Das Verlegen der Keramikfliesen

Montage der Dilatationsleisten

Die erste oberflächliche Rüttelpressung

Das Verfugen des Bodens

Nach dem Verlegen und der Rüttelpressung ist der nächste Schritt das Verfugen des Bodens. Für industrieböden empfehlen wir Zement-, elastische, resistente gegen Verschmutzungen oder Epoxidfugen.

Der verlegte Boden mittels Vibrationstechnik erreicht 90 % seiner Endfestigkeit bereits nach 10 Tagen nach dem Verlegen.

 

 

 

 

Rückruf Service
+
Rufen Sie an!